Industry meets Renewables September 2022

Industry meets Renewables September 2022

Die Fachkonferenz zum Thema "Anforderungen, Chancen und Potentiale zum erforderlichen Transformationsprozess der Industrie mit dem Ziel Vollversorgung der Industrie mit EE“. Seien Sie mit dabei!

Die Versorgung mit Erneuerbaren Energien, die Flexibilisierung der Industrie oder die Effizienzsteigerung – die Umgestaltung der Energiewirtschaft stellt uns vor große Aufgaben. Es braucht Lösungen, die nur im Zusammenwirken von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft entstehen können.

Die Konferenz „Industry meets Renewables“, die am 15. September 2022 im Nordsee-Congress-Centrum der Messe in Husum stattfindet, will diesen Transformationsprozess insbesondere für die Industrie greifbar machen und die Chancen dieses Wandels für den Standort Deutschland verdeutlichen.

Die Schirmherrschaft für die eintägige Konferenz übernimmt Dr. Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz: „Die Transformation der größten Industrienation Europas in Richtung Klimaneutralität ist eine der größten Aufgaben unserer Zeit. Sie erfordert den Willen und die Bereitschaft zur Veränderung, bietet zugleich aber auch enorme Chancen für unser Land, unsere Gesellschaft, aber gerade auch für die Wirtschaft und neue nachhaltige Arbeitsplätze. Wir brauchen neue und innovative Ideen und daher ist es genau richtig mit der Konferenz „Industry meets Renewables“ Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen zu bringen.“

„Um die Umstellung auf 100 Prozent erneuerbare Energien in der Industrie zu schaffen, müssen die Produktionsprozesse mit der volatilen Erzeugung von Wind- und Solarstrom synchronisiert werden – und diese Anpassung muss gefördert und durch geringere Energiekosten belohnt werden,“ erläutert Ove Petersen, watt_2.0-Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von GP JOULE.

Referieren werden unter anderem Expertinnen und Experten der BASF Schwarzheide, von Entelios, Eneco, GP JOULE, Nordgröön Energie, SPR Energie, Savosolar und TRIMET Aluminium. Hinzu kommen weitere Fachleute aus Industrie, Wirtschaft, der Erneuerbaren-Branche sowie Vertreter der Politik, die anhand von aktuellen Projekten den Weg hin zur klimaneutralen Produktion aufzeigen. Zur Fachkonferenz im Hybrid-Format werden Fachbesucher von Windparkbetreibern, Projektierern, Herstellern, aus der Wirtschaft und Industrie sowie Vertreter von Institutionen, der Wissenschaft und Politik aus ganz Deutschland erwartet.

Die Ticketbuchung in Präsenz und/oder digital ist über die watt_2.0-Website und den Ticketshop möglich.